Neuigkeiten/Presse

21.11.2019

CDU-Kreistagsfraktion: Dem Plastikmüll an Kreisstraßen Herr werden

Auf Antrag der CDU-Kreistagsfraktion befasst sich der Bauausschuss des Kreises am kommenden Montag noch einmal mit dem Problem des Plastikmülls am Rand der Kreisstraßen, den Verkehrsteilnehmer achtlos wegwerfen.


21.11.2019

CDU-Kreistagsfraktion: SchülerKlimaGipfel im Kreis Mettmann

Die Christdemokraten im Kreis Mettmann möchten gerne einen großen SchülerKlimaGipfel veranstalten. Ein entsprechender Antrag wird im kommenden Umweltausschuss des Kreises am 2. Dezember beraten.


23.08.2019

Kreis-CDU zur Ankündigung von Michaela Noll, nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren


Mit großem Bedauern reagiert die Kreis-CDU auf die Entscheidung von Michaela Noll, nach Ablauf der Legislaturperiode nicht mehr für den Deutschen Bundestag kandidieren zu wollen. Der CDU-Kreisvorsitzende Jan Heinisch dankt Michaela Noll für 18 Jahre engagierte Tätigkeit in Berlin und in ihrem Wahlkreis Mettmann-Süd: „Seit dem ersten Tag im Deutschen Bundestag im Jahr 2002 hat sich Michaela Noll mit großem Engagement für die Anliegen der Bürger, Vereine und Kommunen in ihrem Wahlkreis eingesetzt."


23.08.2019

Michaela Noll: "Nach 18 Jahren gibt es ein Leben nach der Politik"

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreunde!

»Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß …«,
so beginnt Rainer Maria Rilke sein Herbstgedicht.

Mir schenkte dieser Sommer Zeit zum Regenerieren, Zeit zum Rekapitulieren, Zeit zum Reflektieren und er schenkte mir die Erkenntnis, dass es Zeit wird, für mein Leben nach der Politik. Seit 1994 bin ich beruflich in der Politik aktiv, seit 2002 gehöre ich dem Deutschen Bundestag an, den ich mit Ablauf dieser Legislaturperiode verlassen werde.


14.08.2019

Fraktionschef Völker: Kostenerhöhungen in Pflegeeinrichtungen nachgehen

Der Chef der CDU Kreistagsfraktion, der Haaner Kreistagabgeordnete Klaus-Dieter Völker, hat die Berichterstattung in den Medien über rückwirkende Kostenerhöhungen in Pflegeeinrichtungen in seiner Heimatstadt – im Friedensheim-   zum Anlass genommen, die Kreisverwaltung – hier die Heimaufsicht und den Bereich „Hilfe zur Pflege“ - um eine detaillierte Auskunft über diese höchst unerfreulichen Vorkommnisse gebeten.


06.06.2019

Klimaschutz im Kreis Mettmann: Weitere Schritte müssen zügig umgesetzt werden

Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion müssen in Sachen Klimaschutz im Kreis Mettmann jetzt die weiteren Schritte umgesetzt werden. „Wir haben mit dem Klimaschutzkonzept bereits viele gute Ideen entwickelt, die wir nun in Angriff nehmen müssen“, fordert der Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Völker.


13.05.2019

CDU-Kreistagsfraktion: Programm der neanderland WANDERWOCHE begeistert

„Das Programm der neanderland WANDERWOCHE ist rundum gelungen und unglaublich vielseitig“, schwärmt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Klaus-Dieter Völker.


29.03.2019

CDU-Kreistagsfraktion sieht Weiterentwicklung des Regionalplanes kritisch

Als „nicht überzeugend“ hat der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Klaus-Dieter Völker das bisherige Verfahren der Bezirksregierung zur zusätzlichen Ausweitung von mehr Wohnbauflächen entlang der Rheinschiene bezeichnet.

„So notwendig weitere geeignete Flächen für den Wohnungsbau sind, darf man nicht vergessen, dass unser Kreis der am dichtesten besiedelte Kreis Deutschlands ist“, so Völker.


25.02.2019

Europa zwischen Spaltung und Einigung Frauen Union, Junge Union und Mittelstandsvereinigung wollen sich für Europa einsetzen

 Bei einer Gemeinschaftsveranstaltung der Frauen Union (FU), der Jungen Union (JU) und der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) des Kreises Mettmann forderten die drei CDU-Vereinigungen ein stärkeres Engagement für Europa.


23.02.2019

CDU-Kreistagsfraktion: Mitmach-Pranger für Betriebe legt Fach-Verwaltung nahezu lahm

Grundsätzlich begrüßt die CDU-Fraktion, wenn der Verbraucherschutz verbessert und die Transparenz erhöht wird. „Mit der neuen APP „Topf-Secrect“ mit der Verbraucher geradezu animiert werden, völlig grundlos Gastronomiebetriebe und ähnliche Unternehmen sowie Geschäfte unter Verdacht zu stellen, geht die ansonsten von uns sehr geschätzte Organisation „foodwatch“ eindeutig zu weit“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Völker.


Nächste Seite